Persönlicher Status und Werkzeuge

Forschungsförderung an der TUM

Die Forschung und Entwicklung von heute ist die Grundlage für neue technologische Errungenschaften von morgen. Die Forschungsförderung leistet dazu einen essentiellen Beitrag. Ohne Drittmittel aus Fördertöpfen der Europäischen Union, des Bundes und der Länder wären viele Forschungsprojekte an Universitäten nicht durchführbar.

TUM ForTe – Hochschulreferat für Forschungsförderung und Technologietransfer berät Wissenschaftler professionell und umfassend zu Themen aus der nationalen und internationalen Forschungsförderung.

Im monatlich erscheinenden Newsletter von TUM ForTe informieren wir Sie über aktuelle Bekanntmachungen und Förderprogramme nationaler und internationaler Forschungsförderungseinrichtungen. Klicken Sie hier um den Newsletter zu abonnieren.


Nationale Förderprogramme

Die Förderprogramme der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Forschungsförderung des Bundes stellen die Hauptsäulen der nationalen Forschungsförderung dar. Darüber hinaus können über zahlreiche weitere Organisationen und Stiftungen Drittmittel beantragt werden. Das Team der Nationalen Forschungsförderung gibt einen Überblick über die nationale Forschungsförderung und bietet individuelle Beratung und Unterstützung bei der Beantragung.

Internationale Förderung / EU-Büro

Das Team der internationalen Forschusngförderung informiert, berät und unterstützt Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen bei der Einwerbung von europäischen und internationalen Fördermitteln. Wir begleiten Sie in der Antragsphase (z.B. Aufstellung des Konsortiums, Ausarbeitung des Antrags) und beraten Sie bei strategischen Fragen. Zudem organisieren wir regelmäßig an der TUM Informationsveranstaltungen zu aktuellen Ausschreibungen und Förderprogrammen.